Salavaux – Schweiz 0

Bei einer Reise ins Seenland wird man schon nach kurzer Zeit von einer südländischen Idylle «eingelullt». Kein Wunder, denn hier wird bereits wenige Meter nach Murten Französisch gesprochen, und egal man ob man mit dem Auto oder auf dem Fahrradsattel unterwegs ist, das Feriengefühl stellt sich beim Rumkurven zwischen den Rebbergen oder entlang der Seen unweigerlich ein. In beinahe jedem Dörfchen laden die Winzer zur Degustation. So erhält man beinahe das Gefühl, bereits in der Provence angekommen zu sein.

Zwischen dem Murten- und dem Neuenburgersee liegt das Schloss Salavaux. Es ist umgeben von Rosenbüschen, einem Bächlein und auf der Weide grasenden Mutterkühen mit ihren Jungen. Auf dem grossen Kiesplatz vor dem Gebäude lässt sich herrlich frühstücken oder dinieren. Wein-, Whiskey- und Beef-Gourmets kommen hier besonders auf ihre Kosten. Die Zimmer sind alle im schlicht-romantischen französischen Stil gehalten, die meisten davon mit modernen «Nasszellen», welche allerdings wegen ihrer Glasscheiben und fehlenden Wänden ungeeignet für Besucher sind, welche in diesem Bereich auf eine gewisse Privatsphäre Wert legen. Wer aber in erster Linie zum «Abschalten» gekommen ist, der wird hier glücklich sein und weder das WLAN noch den Fernseher vermissen.

Das Schloss empfiehlt sich auch sehr für Hochzeiten und andere Feiern, welche man gerne in  romantischem Ambiente abhalten möchte.